AKTUELLES

76 Teilnehmer bei den A-Kreismeisterschaften

Vom 01.-03.11.2019 fanden die offenen A-Kreismeisterschaften in den Altersklassen U10 – U12 – U14 – U18 sowie der Damen/Herren statt. Gespielt wurde in den 3 Tennishallen beim TC an der Schirnau (Kaltenkirchen), SV Henstedt-Ulzburg und des TC Alsterquelle (Henstedt-Ulzburg).

Besonders erfreulich war das Meldeergebnis bei den unter 10-jährigen (U10). Bei den Mädchen waren in dieser jüngsten Altersklasse 10 Spielerinnen am Start. Bei den Jungs konnte das Starterfeld bei insgesamt 23 Meldungen sogar noch in die Jahrgänge 2010 und 2009 unterteilt werden. Diese hohe Meldezahl kam nicht ganz unplanmäßig: wurden die Kreismeisterschaften in dieser Altersklasse doch zugleich als Qualifikationsturnier für ein am Saisonende stattfindendes MASTERS gewertet. Entsprechend hoch war die Spielqualität. Neben Hamburgern hatten sich Spieler aus Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern angemeldet.

Hervorzuheben aus Kreissicht:
Bei den U12-er Jungs kamen beiden Finalisten aus dem KTV Segeberg-Pinneberg. Überraschungsfinalist hier der ungesetzte Oke Lienau (Moorreger SV, 2009), der sich zunächst klar gegen Thore Ruser (TC RW Wahlstedt) und Colin Finn Sahm (Eckernförde) ins Halbfinale spielen konnte. Hier traf er gegen den an 2 gesetzten Matti Seemann (TC RW Wahlstedt). In einem spannenden Halbfinale konnte er dieses in einem 3-Satz-Match mit 6:4 / 3:6 / 10:8 denkbar knapp für sich entscheiden. In der oberen Tabellenhälfte erreichte Eike Mohr (TuS Holm) ohne Satzverlust mit Siegen über Bendix Stapelfeld ( Niebüll) und Mats Hartmann (Jesteburg) das Finale. Hier musste Eike gegen den 2 Jahre jüngeren Oke dann alles geben. Mit einem 6:2 / 4:6 / 10:2 konnte Eike sich die Kreismeisterschaft sichern.

Die weiteren Kreismeister und Ergebnisse aus Kreissicht:

U10, Mädchen:
1. Victoria Gimmler, Bissendorf (Niedersachsen)
2. Anabel Liebing, Hamburg

U10, Jungs, Jahrgang 2010:
1. Miko Anton Koeppen, Hamburg
2. Levi Rosenboom, Hamburg
Nebenrunde: 2. Platz Jonne Lienau, Moorreger SV

U10, Jungs, Jahrgang 2009:
1. Dylan Zawistowski, Hamburg
2. Benjamin Schlafstein, Hamburg
Nebenrunde: 1. Platz Mats Anton Hinzer, TC an der Schirnau

U12, Jungs:
1. Eike Mohr, TuS Holm
2. Oke Lienau, Moorreger SV
Halbfinale: Matti Seeman, TC RW Wahlstedt
Nebenrunde: 1. Platz: Lino Westphal, TSC Glashütte

U14, Mädchen:
1. Tavita Taseva, Hamburg
2. Amalia Wittmeier, Hamburg
4. Platz: Ida Carlotta Schröder, TC Prisdorf

U14, Knaben:
1. Robert Vojnovic, TC Garstedt
2. Mads Niklas Hahn, Flensburg
Halbfinale: Liam Lorbiecke, TC Prisdorf und Luka Vojnovic, TC Garstedt
Nebenrunde: 1. Platz: Fabian Wessel, TC Alsterquelle

Damen:
1. Anna Bockelmann, Schwartau
2. Jacqueline Janetzki, TC Kisdorf

Herzlichen Glückwunsch !!

Die Jugend B-Kreismeisterschaften finden vom 06.-08. Märtz 2020 statt.


Inge Widell
KTV Se-Pi
Kreisjugendwartin

Damen                                U10m 2009


U10m NR 2009                       U10m 2010


U10m NR 2010                       U10 w

U10w NR                                           U12w

Minicupsaison startet in Heide

Die Region West startete am vergangenen Sonntag, 03.11.2019, beim Heider TC GW in die Minicup-Saison. Zu Saisonbeginn mit 60 Kids ein ganz tolles und begeisterndes Meldeergebnis. Hiervon 12 Kids in einer extra Beginner-Gruppe, lassen auf mehr hoffen.Der Minicup -von Inge Widell und Katharina Schmidt organisiert- wurde reibungslos vom gastgebenden Verein, dem Heider TC GW durchgeführt. Der Heider Tennisverein, selber nur mit 1 Kind in der Meldeliste vertreten, organisierte den Ablauf vor Ort mit Helfern und Verpflegung in Eigenregie wiederholt hervorragend. 10 Helfer und eine gut funktionierende Gastronomie sorgten für viel Wohlgefallen.Einen ganz herzlichen Dank an die Helfer und an den Cheforganisator Marco Köchy. Für das leibliche Wohl sorgten Silke Jansen und Katja Köchy.Spannende Spiele und tolle Ballwechsel waren die Belohnung für einen sehr kurzweiligen Sonntag.Ein großes Lob auch an die anwesenden Trainer die ihre Kids ganz toll betreuten. Allen voran Franco Melis TC Meldorf, der 14 Kinder meldete: wieder einmal rekordverdächtig.Eine positive Überraschung war der Uetersener TV der mit 10 Kids anrückte, super betreut von Bjön Keller und Oliver Schelthofen.Ihre Kids nicht aus den Augen gelassen haben natürlich auch Thorsten Motzkus (TC Alsterquelle, 6 Kids) und Thorsten Kolbe (TSV Holm). Michael Stevansov aus St Michaelisdonn brachte 2 Kinder mit nach Heide.Weiterhin nahmen 5 Kids aus einer kleinen Schultennis-AG vom TSV Schafstedt sehr erfolgreich teil.

Der Minicup besteht aus 4 motorischen Übungen, einer Gruppenphase und Endrunde.Die Kids sollen hier ohne große Anspannung auf ihre ersten Schritte im Turniertennis vorbereitet werden.Interessierte Eltern konnten während und im Anschluss an die Veranstaltung ihre Fragen an den zuständigen Regionalcoach / Diplomtrainer Kay Schmidt, stellen.

Das hat sehr viel Spaß gemacht, bitte so weiter machen!

Der nächste Minicup findet am 15.Dezember in Pinneberg beim Pinneberger TC statt. Veranstalter ist dann der KTV Segeberg-Pinneberg.

Kay Schmidt
TVSH - Regionstrainer West

Frühgruppe

 

Spätgruppe 1

Spätgruppe 2

Abschlussbericht zu unserem Regions-Cup sowie A- / B-
Kreismeisterschaften

Regions-Cup  und  A- / B- Kreismeisterschaften KTV Se-Pi,  Jugend (U10 – U16) + Aktive

Am vergangenen Wochenende (13.-15.09.2019) fanden in Norderstedt (TC am Falkenberg) und Henstedt-Ulzburg (TC Alsterquelle) die diesjährigen A- und B- Kreismeisterschaften der Jugend und der Damen + Herren statt.

Erstmalig wurden die A- Kreismeisterschaften als offizieller Regions-Cup (Region West im TVSH) ausgeschrieben, damit konnten neben LK-Punkten auch begehrte DTB- Ranglistenpunkte gesammelt werden. Insgesamt gingen für die  A- und die B-Kreismeisterschaften 70 Meldungen ein. Nach den letztjährig abgesagten Kreismeisterschaften ein kleiner Aufbauerfolg.

Bei den auf die Kreise Segeberg-Pinneberg, Steinburg, Dithmarschen und Nordfriesland beschränkten Teilnehmerkreis, gingen insgesamt 8 Kreismeistertitel an Spieler aus dem KTV Segeberg-Pinneberg.

Die Kreismeister / Vizemeister:

A – Kreismeisterschaft:
U10, Jungs:
         
1.  Jonne Lienau,  Moorreger SV
2.  Mats Anton Hinzer, TC an der Schirnau

U12, Mädchen:  
1.  Julia Gleimius,  TC BW Brunsbüttel
2.  Mina Grothe,  Itzehoer TV

U12, Jungs:         
1.  Tim Janssen, TC Kellinghusen
2.  Simon Tsakiridis, Pinneberger TC
Nebenrunde:   1. Oke Lienau,  Moorreger SV

U14, Juniorinnen:  
1.  Julika Bense, TC Prisdorf
2.  Milena Kanava, TC RW Wahlstedt

U16, Junioren:       
1.  Finley Träbing, SV Henstedt-Ulzburg
2.  Philip Hennings, TC Prisdorf

Damen:
1.  Caroline Cziezerski, TV Bad Bramstedt
2.  Emma Josephine Kaiser, Itzehoer TV

Herren:
1.  Stephan Vincent, TC Garstedt
2.  Carl Zimmermann, TC Garstedt

B – Kreismeisterschaft:
U12, Jungs:
         
1.  Robin Kleinert,  TuS Holm
2.  Alexander Kreuzburg, SV Henstedt-Ulzburg

U12, Jungs:         
1.  Robin Kleinert,  TuS Holm
2.  Alexander Kreuzburg, SV Henstedt-Ulzburg

U16, Junioren:
1.  Benedict Rohde, TuS Sparrieshoop
2.  Peer Grothe, Itzehoer TV      
Nebenrunde:   1. Thorge Kemper, TV Trappenkamp

Herzlichen Glückwunsch!

Alle Ergebnisse findet ihr im Turnierportal bei  MyBigPoint.de

Inge Widell
Kreisjugendwartin

KM 2019 U12w

KM 2019 U12m

KM 2019 U14w

KM 2019 Damen

KM 2019 U14m

KM 2019 U16m

Finaltag der Kleinfeldspielrunde U9 beim TC Alsterquelle

Zum finalen Spieltag der diesjährigen Kleinfeldpunktspielrunde 2019 trafen wir uns am Sonntag, 18.08.2019, beim TC Alsterquelle.

Schon Tage vorher wurden diverse Wetterapps strapaziert. Welche Vorhersage versprach für den Finalspieltag am liebsten „Sonnenschein“.
Jedoch, die Vorhersagen waren stets stabil:  „regnerisch“.

Also ging es erstmalig in die Halle. Auf den Großfeldplätzen wurden insgesamt 8 Kleinfelder aufgebaut, 4 für unsere Kleinfeldrunde vom KTV Se-Pi und 4 für die parallel vom gastgebenden Verein durchgeführte Kleinfeld-Erfahrungsspielrunde.

Vom Vereinstrainer Thorsten Motzkus wurde für die Kids zudem eine mobile Hüpfburg organisiert. Eigentlich für einen Aufbau draußen gedacht, wurde auch hier kurzfristig umdisponiert und alles in die Halle getragen.

    

Den ganzen Sommer über haben sich an den 3 Spieltagen insgesamt 60 Kinder der Jahrgänge 2009 und jünger an der Punktspielrunde beteiligt. Die 11 Mannschaften aus 6 Vereinen wurden nach der eingeschätzten Spielstärke in 2 Staffeln (Kreisliga – Gruppe A  und  1. Kreisklasse – Gruppe B) aufgeteilt.
Wobei die Namen „Kreis“ -liga bzw. -klasse dem teils doch schon sehr beachtlichen Spielniveau nicht gerecht wurden. Hier wachsen zukünftige Talente heran, die in wenigen Jahren zumindest bis auf Landesebene ein Wörtchen mitreden wollen.

In der Gruppe A (4 Mannschaften) wurde der Saisonsieger in Vor- und Rückrundenspielen ermittelt. In der Gruppe B  (7 Mannschaften) trat jede Mannschaft 1x gegen jede an.

Die 3 Spieltage fanden 2x beim TC Alsterquelle und 1x beim Pinneberger TC statt. An jedem Spieltag kamen alle Mannschaften zusammen; jede Mannschaft hatte 2 Punktspiele. Der 3. Spieltag war zudem der Finaltag. Hier ging es dann um die begehrten Glaspokale. Insgesamt wurden an den 3 Spieltagen 66 Einzel- und 33 Doppelmatches ausgetragen.

Eine Mannschaft besteht je Punktspiel aus mindestens 2 bis zu 4 Spielern (mixed: Mädchen + Jungen). Ein Punktspiel besteht aus 2 Einzeln und 1 Doppel. Gespielt wird wie bei den bekannten Minicups im Kleinfeld mit reduzierten Spielfeldabmessungen und einem Kleinfeldnetz, das Ganze quer zum „normalen“ Tennispielfeld, mit den druckreduzierten Tennisbällen Stage 3-rot.

Neben dem Tennis hatten alle Teilnehmer motorische Übungen zu absolvieren, die von Spieltag zu Spieltag variierten. Es musste gehüpft, gesprungen und gelaufen werden. Es wurde mit  dem Tennis- und Basketball gerollt, balanciert, geprellt und geworfen. Daneben gab es die eine oder andere Geschicklichkeitsaufgabe. Die Ergebnisse der Motorik-Übungen gingen in die Gesamtwertung der Punktspiele und damit in die Ermittlung der Pokalgewinner mit ein. So dass es am Ende bei der Siegerehrung nochmals spannend wurde. Und auch eng. Jedes Spiel und jeder Punkt zählte.

Die diesjährigen Pokalsieger der Kleinfeldspielrunde heißen:

Staffel A:             TC an der Schirnau I
                               Spieler:  Marla Wollgast und Daniel Dutz

Staffel B:             1.  TC an der Schirnau II
                               Spieler:  Tobias v.d. Toght, Tobias Hoffmann und Jacob Schrader und Mattis Hesse

                               2.  TC Aue Wedel
                                Spieler:  Erik Klein, Emil Keweritsch, Lasse Wiesch, Jannik + Jakob Kollath, Jan Schitthof,
                                                 Piet Kampmann, Leo Oster

Die Mannschaft des Pinneberger TC wurde denkbar knapp auf den undankbaren 3. Platz verwiesen. Bei Punktegleichheit musste das bessere Tennisergebnis gegen den TC Aue Wedel herangezogen werden.

Textfeld: Sieger Gruppe A:
v.l.:  Daniel Dutz und Marla Wollgast

 

Textfeld: Sieger Gruppe B:
v.l.:  Tobias Hoffmann und Finn v.d. Toght

 


Die weiteren Mannschaften und  Platzierungen:

Gruppe A:   1.  TC an der Schirnau I    Gruppe B:    1.  TC an der Schirnau II
                2.  TC Prisdorf I                                2.  TC Aue Wedel                  2.  TC Alsterquelle I                           3.  PinnebergerTC                  4.  Ellerauer TC I                               4.  TC Alsterquelle II      
                                                                     5.  TC Prisdorf III                                                                           6.  Ellerauer TC
                                                                     7.  TC Prisdorf II                                                         
                                                                                                                           

Inge Widell
Kreisjugendwartin
KTV Segeberg/Pinneberg

 

Kleinfeldspielrunde U8/U9:  2. Spieltag am 23. Juni beim Pinneberger TC

Am 2. Spieltag der Kleinfeldspielrunde des KTV Segeberg-Pinneberg sind in wiederum 11 Mannschaften insgesamt 34 Kids der Jahrgänge 2010 und jünger angetreten.

Bei herrlichem Sommerwetter hieß es diesmal beim Pinneberger TC wieder in Einzeln und Doppeln die gelb/rote Filzkugel über die Kleinfeldnetze auf die gegenüberliegende Spielfeldseite zu bugsieren. Zwischendurch wie gewohnt ein paar Motorik- und Geschicklichkeitsübungen wie:  Slalomlaufen, Medizinballweitwurf, Weitsprung oder den „Ball hochhalten“.

Derweil konnten die Eltern entspannt die Spiele verfolgen und die Fortschritte ihrer Kinder bewundern. Zur Stärkung in den kurzweiligen Pausen gab es wieder ein umfangreiches, kulinarisches Spielerbuffet, welches auch bei den Eltern + Zuschauern regen Zuspruch fand.

Am Ende gab es wie gewohnt Medaillen für alle Teilnehmer.

Die Tageswertung, 2. Spieltag:
Gruppe A:                                                      Gruppe B:
1. TC an der Schirnau            I                                 1. Pinneberger TC
2. TC Prisdorf I                                             2. TC Alsterquelle II

Gesamtwertung:  Zwischenstand nach dem 2. Spieltag:
Gruppe A:                                                      Gruppe B:
1. TC an der Schirnau            I                                 1. TC an der Schirnau II  und
2. TC Alsterquelle I                                       1. TC Aue Wedel  (punktgleich)

Die Einzelergebnisse sind den pdf-Dateien zu entnehmen.



Am 18. August treffen wir uns zum Finalspieltag beim TC Alsterquelle.

Inge Widell
KTV Segeberg-Pinneberg
Jugendwartin - Punktspielleitung

Gruppe A Tag 2 Gesamtwertung

Gruppe A Tag 2 2 Tabelle

Gruppe A Tag 2 3 Spielberichte

Gruppe A Tag 2 Motorik

Gruppe B Tag 2 Gesamtwertung

Gruppe B Tag 2 2 Tabelle

Gruppe B Tag 2 3  Spielberichte

Gruppe B Tag 2 4  Motorik

Kreis-Minicup in Kaltenkirchen, 15.06.2019

Am Samstag, 15.06.2019, fand in Kaltenkirchen unser offen ausgeschriebener Kreis-Minicup statt. Offen heißt, dass nicht nur Spieler aus Mitgliedsvereinen der Kreise Segeberg und Pinneberg teilnehmen durften, sondern auch Kiddys anderer Kreise und Verbände. Dies wurde auch rege genutzt. Insgesamt gingen 29 Kids an den Start, 14 TN aus dem Kreis Segeberg, 6 TN aus dem Kreis Pinneberg sowie 9 Gäste aus den Nachbarkreisen Steinburg und Dithmarschen sowie ganz aus Lübeck, Schleswig und Geesthacht.

Schon mehrere Jahre und fast schon traditionell findet unser Kreis-Minicup im Sommer am Finaltag des internationalen Tennisturniers (ITF) beim TC an der Schirnau statt. Morgens die Nachwuchskünstler, wie sie von links nach rechts hasten und mal mehr oder mal weniger gekonnt die Bälle wieder auf die andere Netzseite befördern. Ab Mittags können dann die „Großen“ bewundert werden, bei den Finalspielen der Damen und Herren.

Leider hatten wir den Minicup auch dieses Jahr wieder in die Halle verlegen müssen. Heftige Regen- und Hagelschauer machten die Durchführung auf den Außenplätzen unmöglich. In der Halle war es dann aber auch sehr gemütlich hergerichtet worden. Mit den Eltern und Begleitern quasi mittendrin im Geschehen.

Nächstes Jahr kommen wir supergerne wieder nach Kaltenkirchen. Als zum ITF zugehörige Kleinfeldveranstaltung !!

Im Winter treffen wir uns im Dezember wieder zum Advents-Minicup. Mit hoffentlich wieder vielen neuen Nachwuchsballkünstlern.

Inge Widell
Kreisjugendwartin

unten: Alle Teilnehmer

unten : Die Sieger

oben : Die Zuschauer

Bericht SH-Cup, Verbandsmeisterschaften Kleinfeld am 01.05.2019

 

Start in die Kleinfeldspielrunde am 12. Mai 2019, KTV Se-Pi

Bericht Kleinfeldspielrunde

Gruppe-A-Tag1-Tabelle                        Gruppe-B-Tag1-Tabelle
Gruppe-A-Tag1-Spielberichte                Gruppe-B-Tag1-Spielberichte
Gruppe-A-Tag1-Motorik.                      Gruppe-B-Tag1-Motorik

 


 

Jahresbericht des Kreisvorstandes       Segeberg-Pinneberg-Tennis  2018_2019


Minicup in Prisdorf

Vorrunde

Hauptrunde


 

2018-Tennis-Sommercamp-BadBramstedt



Bericht-Kleinfeld-SePi Abschlussbericht

Kleinfeldrunde-Gruppe-A Finaltag 2018

Kleinfeldrunde-Gruppe-B Finaltag 2018

Hier das Protokoll vom Verbandstag am 20.12.2017 beim TC Alsterquelle in Henstedt-Ulzburg 

Der KTV-SePi hat einen neuen Vorstand gewählt !!

Einladung zum ordentlichen Verbandstag des KTV Segeberg-Pinneberg e.V. am Mittwoch den 20. Dezember 2017 um 20 Uhr im Clubhaus des TC Alsterquelle

KSV aktuell Oktober 2017  Link KSV



KSV aktuell Oktober 2017 
  • Neue Sportförderrichtlinie des Kreises Pinneberg für Baumaßnahmen der Vereine � Achtung, neue Formulare und neue Antragsfrist 01.04
  • Richtlinie über die Förderung des Sports in Schleswig-Holstein (Sportförderrichtlinie) des Innenministeriums soll bekannter werden
  • Aus- und Fortbildungsprogramm 2017 des KSV Pinneberg - Die letzten Lehrgänge in diesem Jahr
  • Deutscher Schulsportpreis wird zum 10. Mal ausgelobt
    „Der Sport macht�s! � Der Sportverein als Partner und Mitgestalter der Ganztagsschulen"
  • Ausschreibung Vereins-Zukunftspreis 2018: Inklusion im und durch Sport
  • Erinnerung:  KSV Sportjugendkulturwochen 2017 - Nachtreffen : 21.November 2017
  • Erinnerung: Lizenzverlängerung Übungsleiter
  • Vorankündigung:  Fortbildungsangebot des KSV Pinneberg und der KSV Sportjugend für das Jahr 2018

Guten Morgen.

Ich freue mich, nach der erfolgreichen Einführung der Doppelpunktspielrunde für 60plus nunmehr im Bezirk West auch eine Winterspielrunde für Kids verkünden zu dürfen. ( Siehe Anlage).

Wir, das heißt Thomas , Inge und ich unter Einbeziehung von Arne, haben festgehalten, wenn es in HH zu einer ähnlichen Runde möglicherweise ab Winter 18/19 kommt, reden wir über eine mögliche Anpassung/Kooperation miteinander.

Ich wünsche allseits eine zufriedene Woche.

 HG

Ulrich

 Preußerstraße 24

25548 Kellinghusen

Lhotzky-Knebusch@t-online.de

Tel.: 04822/4002 oder 0160 90896326

Inge Widell zur Winterrunde 2017/2018

Auschreibung Winterrunder 2017/2018

Liebe Kreis- und L-Kaderkinder,

heute erhaltet ihr die Verträge für das Sommertraining 2017.  Dazu würde ich gerne noch ein paar Hinweise geben:

1.) Alle Informationen zum Beginn bzw. Ende der Trainingszeit sowie Ausfalltermine sind dem beigefügten Vertrag zu entnehmen.
2.) Den jeweiligen Kaderstatus hattet ihr bereits mit der Rechnung zum Wintertraining 2016-2017 mitgeteilt bekommen. Es handelt sich immer um einen Jahresstatus. Insofern gehört der Sommer 2017 (wie gewohnt) zum Winter 2016-2017. Der Status ändert sich somit nicht.
3.) Bei allen Teilnehmern, die einen Kreisstatus haben, wird der Förderbetrag direkt vom Trainingsbetrag abgezogen. Alle L-Kaderkinder erhalten einen Zahlungsbeleg und reichen diesen bei Anke Richter (Geschäftsstelle Kiel, anke.richter@tennis.sh) ein. Der Zuschuss wird im Anschluss erstattet. Sollte es noch Fragen zum Kaderstatus oder den Zuschüssen geben sind diese bitte an die Kreistrainer (siehe unten) zu richten.
4.) Ein Zuschuss kann ab der Sommersaison 2017 nur noch erhalten, wer mit der Anmeldung zum Training auch den Bogen für das SEPA Lastschriftverfahren ausfüllt und unterschrieben zurücksendet. Dieses Mandat berechtigt den KTV Segeberg-Pinneberg ausschließlich zum Einzug der Trainingskosten. Der Einzug wird zum 01.06.2017 in einer Rate erfolgen.
5.) Des Weiteren ist nur förderberechtigt, wer am Konditionstraining teilnimmt. Das Konditionstraining wird voraussichtlich am Montag und Mittwoch angeboten (und durch den KTV Segeberg-Pinneberg subventioniert).
6.) Sollte jemand im Winter 2016-2017 am Training teilgenommen haben, dies im Sommer 2017 jedoch nicht wollen, bitte ich, zwecks Planung, um eine kurze Info. Außerdem ist natürlich auch jedem Teilnehmer freigestellt, NICHT am Konditionstraining teilzunehmen. Dies ist dann bitte auf der Anmeldung zu vermerken. Der Zuschuss entfällt damit komplett und es wird der volle Trainingsbetrag eingezogen. Sollte ein solcher Hinweis auf der Anmeldung fehlen, ist dies als verbindliche Anmeldung zum Konditionstraining zu verstehen.
7.) Die Einteilung der Kreistrainer obliegt dem KTV Segeberg-Pinneberg.
8.) Die Einteilung der Gruppen obliegt den Kreistrainern.

Sollte es Fragen zum Trainingsablauf / den Trainingstagen / dem Konditinstraining / dem Kaderstatus / Zuschüssen  o.ä. geben, bitte ausschließlich an die Trainer (Kay oder Mirko) wenden, da ich dazu keinerlei Auskünfte geben kann.

Voraussichtliche Trainer in der Sommersaison 2017 werden sein:

Kay Schmidt, 0172-4016409, kaynews@freenet.de 
Mirko Schütte, 0173-5232052, mirkoschuette@aol.com
Ralf Wollgast, 0172-7340909, ra-wollgast@wtnet.de
Mike Scheliga, 0172-5121932, mike-scheliga@wtnet.de
Moritz Wölk, 0152-55708663, woelk.moritz@googlemail.com
Felix Jehnichen (Kondi): 0176-63636373, felixjehnichen@googlemail.com

Ich wünsche allen eine erfolgreiche Sommersaison 2017.


Mit freundlichen Grüßen / Kind regards



Björn Kroll


Sportbüro Nord

Bei den Tennisplätzen 77

22119 Hamburg


Phone: +49 (0) 40 651 29 72

Mobile: +49 (0) 171 144 93 09

Email: sportbuero@tennis.sh


Sitzung des Verbandstages KTV Segeberg-Pinneberg e.V. am 12.04.2016 beim LTC Elmshorn, Kaltenweide 101, 25335 Elmshorn


Abbuchungsankündigung 2017

Bericht KTV-SePi für die Mitgliederversammlung Bezirk-West 2017


Transparenz ist keine Einbahnstraße; gilt auch für verschwundene Mitglieder

KTV Segeberg-Pinneberg Turnierplan 2017

http://www.tennis.sh/bezirke/bezirk-west/news-bezirk-west/1027-das-neue-jugendtrainingskonzept-klasse-statt-masse

 

K

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------